keyvisual



Home
Aktuelles
Unser Verein
Angebote/Termine
#Weltwelpenabholtag
Unsere Hunde
Regenbogenbrücke
Links
Impressum
Datenschutz

Rassehund   Tierschutz   Freihzeit   Tierarzt   Beschäftigung   Verhalten   Erziehung   Urlaub   

 

Ein Welpe kommt ins Haus !

 

 

Herzlichen Glückwunsch !!!

- Was für ein freudiges Ereignis und welcher Tag wäre besser zum Abholen des Kleinen geeignet als ein Samstag?!

Statistisch gesehen holen die meisten Menschen ihren Welpen an einem Samstag. Keine Arbeit, keine Schule und alle Geschäfte haben "für den Notfall" noch offen.

Doch welche Rasse passt zu mir?

Wir sollten uns von dem Gedanken lösen, uns nur nach dem Aussehen des Hundes oder Trends, für eine Rasse zu entscheiden. Lieber zuvor nachlesen, wofür die Rasse gezüchtet wurde und wieviel Zeit und Energie ich für dieses gezüchtete Verhalten aufbringen kann. Ein Schäferhund und auch die meisten Mischlinge daraus, wollen ganz anders beschäftigt werden als z.B. ein Beagle. Die einen wollen lieber mehr rennen und springen und die anderen lieber ausgiebiger schnüffeln.

Im Internet findet ihr einige Tests dazu.

  www.purina.de/Hund/Anschaffung

  www.welpenclub.com/wunschhund-berater

 

Die Wahl des Hundes steht nun fest, daher gibt es vor der Anschaffung des Hundes noch folgendes zu checken:

 * den richtigen Tierarzt finden, Freunde und Verwandte sowie der Züchter können dabei helfen

 * sich nach einer geeigneten Welpen- und Junghundstunde umschauen

 * sich nach einer geeigneten Hundehaftpflichtversicherung erkundigen

Der Umzug des Welpen ist für alle Beteiligten ein aufregender Tag, vorallem für den Kleinen. Er ist erst wenige Wochen alt, weg von seiner Mutti und seinen Geschwisterchen und muss sich nun in einer ganz neuen Welt zurecht finden. - Gar nicht so leicht, daher bitte keine Familienfeier organisieren, sondern allein mit dem Welpen sein neues Zuhause erkunden.

Gute Züchter haben mit ihren Hundekindern schon Ausflüge unternommen und sind mit ihnen mit dem Auto gefahren, sodass der Welpe das Auto schon kennenlernen durfte.

 

 

 

 

 

Am Besten holt man den jungen Hund an diesem Abholtag zu zweit, sodass sich einer während der Fahrt um den Welpen kümmern kann. Den meisten jungen Hunden wird in der ersten Zeit beim Autofahren übel und müssen sich erbrechen, daher ruhig ein Handtuch mehr einpacken. Der erste Weg im Auto sollte nicht beim Tierarzt oder im Zoofachhandel enden, sondern lieber direkt nach Hause.

Irgendwie muss der kleine Hund auch ins Auto gehoben werden. Um Verletzungen zu vermeiden, den Welpen mit der einen Hand unter die Brust fassen und mit der anderen unter den Po, hinter den Hinterbeinen. So ist es für ihn am Angenehmsten. Auf gar keinen Fall an den Vorderbeinen hochheben, dies kann zu Verletzungen (Zerrungen u.ä.) führen!

 

Grundausstattung:

Die Erstausstattung sollte spätestens einen Tag vor dem Weltwelpenabholtag besorgt werden.

 

 * Hundefachliteratur

 * Leine, Halsband, Geschirr

 * Welpenbürste (Weich)

 * Näpfe 2x

 * Leckerchen, Leckerlibeutel

 * Dauerkauartikel

 * für den Hund entsprechendes Hauptfutter

   (Trockenfutter mit Wasser eingeweicht verfüttern)

 * stabiles Körbchen, Decken (Standort: z.B. ans Bett)

 * Welpenspielzeug (kein Quietschspielzeug!!!! - Beißhemmung)

 

 

 

 

 Kauf   Bezugsperson   Kosten   Sozialisierung   Familie   Sport  

Top
www.hsv-luetzen.de | HSV-luetzen@t-online.de